GreenTec Capital tritt - zusammen mit führenden Unternehmen des Deutschen Finanzsektors - der “Frankfurter Erklärung” bei – einem gemeinsamen Bekenntnis eine nachhaltige Infrastruktur für den Finanzsektor aufzubauen.
GreenTec Capital Partners gewinnen den Deutschen Unternehmerpreis für Entwicklung 2017 als Anerkennung für Ihren Ansatz afrikanische Startups zu entwickeln
Henri Nyakarundi revolutioniert den Solarkiosk Sektor in Afrika durch den ersten “One-Stop-Shop” für Mobilfunk-Nutzer mit einem günstigen WIFI Hotspot und gratis Zugang zu digitalen Inhalten.
Big Data Africa (BDA): Amarachi Utah, Unternehmerin aus Nigeria, nutzt mobile Technologie, um umfassende und maßgeschneiderte Datensammlungen und Analysen in schwer zu erreichenden Gegenden in Afrika zu ermöglichen.

 

Investment-Fokus Afrika

GreenTec Capital wurde 2015 von Thomas Festerling und Erick Yong gegründet. GreenTec Capital‘s Vision ist es, die Gründer von afrikanischen Unternehmen zu befähigen, starke und nachhaltige Unternehmen zu entwickeln. Diese Unternehmen haben einen möglichst starken sozialen und ökologischem Impact und gleichzeitig das Potential, Marktführer in Ihren Sektoren zu werden.

Die Gründer Thomas und Erick glauben fest daran, dass sich durch die Kombination von komplementären Ansätzen und Fähigkeiten besondere Stärken entwickeln lassen. Mit der Kombination von mehr als 10 Jahren Erfahrung bei den führenden deutschen Finanzinstitutionen und 15 Jahren globaler Erfahrung in Business Development haben Sie einen innovativen Investment Ansatz für Afrikanische Startups und KMUs entwickelt, bei dem alle Akteure nachhaltig an der Wertschöpfung profitieren (Win-Win Situation).

Die meisten Langzeitinvestoren nutzen eine Kombination von Geld und Beratung bei Ihren Investments. GreenTec Capitals’s Ansatz unterschiedet sich in dem Sinne, dass die direkte und praktische Arbeit mit allen Portfolio Unternehmen einen sehr hohen Stellenwert bei der Weiterentwicklung dieser Unternehmen einnimmt. Dies bedeutet ständig verfügbar und aktiv zu sein, um die Partner durch entscheidende und schwierige Phasen zu navigieren und dabei Teil des aktiven Geschäfts zu sein und gleichzeitig weitere Finanzierungsmöglichkeiten zu erschließen.

Durch diesen speziellen Ansatz, kann auch GreenTec’s Gesellschaftern und Partnern die Möglichkeit angeboten werden, sich an einem sich ständig weiterentwickelnden Portfolio von Afrikanischen Unternehmen zu beteiligen, die aufgrund Ihres starken Potentials sowohl im Bereich Profit als auch im Bereich sozialem und ökologischem Impact ausgesucht werden.

Aktuelles

21.08.2017

Notes on Impact Alpha’s "Smallholder Farmers are Investable" - We Agree!

Frankfurt, (Germany), August 2017. As impact investors actively involved in African agriculture, we are always on the lookout for interesting articles regarding the agricultural impact sector. For this reason, we are happy to share the following article with some comments, published on Medium by Impact Alpha: “Farmer Finance – Smallholder farmers are investable: Investors find a range of opportunities to finance inclusive agriculture,” by Michael Von During, Matt Shakovskoy and Dan Zook.

16.08.2017

GreenTec to attend Startup Night! Africa in Berlin.

Berlin (Germany), August 2017. GreenTec Capital is very pleased to announce our participation in the Federal Ministry for Economic Affairs and Economy’s (BMWi) Startup Night! Africa in Berlin, on 26th October 2017. GreenTec will attend the event and present its unique “results4equity” investment model.

15.08.2017

GreenTec investee ARED is a finalist in the Postcode Lottery Green Challenge 2017 and the MIT Inclusive Innovation Challenge

Amsterdam (Netherlands) and Kigali (Rwanda) August 2017. GreenTec is very proud to report that our investee ARED has been selected as a finalist in both the Postcode Lottery Green Challenge 2017 and the MIT Inclusive Innovation Challenge 2017!

09.08.2017

GreenTec startups ARED and AgroCenta selected as finalists in the ICT for Social Good grant competition

Milan (Italy), September 2017.  GreenTec Capital Partners is very proud to announce that our startups ARED and AgroCenta have been selected as finalists for the ICT for Social Good grant competition. The two companies are among 25 finalists from around the globe competing for two grants of 10,000 and 12,000 Euros.